Willkommen beim SPD - Kreisverband Gotha

Liebe Besucherinnen und Besucher,


Herzlich Willkommen auf unserer Webseite des SPD-Kreisverbandes Gotha.

Wir möchten Ihnen unsere Politik und die Menschen, die für unsere Politik stehen vorstellen. Darüber hinaus finden Sie wichtige Informationen über die SPD im Landkreis, in Thüringen, Im Bund und dem Europäischen Parlament. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, treten Sie einfach mit uns in Verbindung.


Freundlichst grüßt 
Peter Leisner
Kreisvorsitzender

 

 

26.07.2018 | Parteileben

Talsperren Führung mit anschließendem gemeinsamen Beisammensein

 
Schmalwassertalsperre Tambach-Dietharz

Treffen der AG 60 +

Liebe Genossinnen und Genossen,

nachdem unsere letzte Veranstaltung dem wohl köstlichstem Getränk, dem Bier

gewidmet war, dreht sich diesmal alles um das Thema Wasser.

Tambach-Dietharz hat viel davon zu bieten. Allein zwei Talsperren prägen das

Landschaftsbild um diese Stadt.

Wir bekommen nun die Gelegenheit, hinter die Kulissen einer der Talsperren, die

Schmalwassertalsperre, zu schauen.

Dieter Linz, Mitarbeiter der Thüringer Fernwasserversorgung, wird uns in das Innere

der Staumauer führen und in einer offenen und lockeren Atmosphäre sach- und

fachgerecht über sämtliche Details zur und über die Talsperre informieren

Für den Besuch sind ca. 1,5 Stunden eingeplant. Dazu wird festes, flaches Schuhwerk

empfohlen (bitte keine Absatzschuhe), da wir sehr viele Stufen bewältigen, und auch

einige hundert Meter zurücklegen müssen. lm Anschluss an die Talsperren Führung haben

wir Plätze im Gasthof Felsenthal in gemütlicher Runde den Nachmittag:

mit guten Gesprächen ausklingen lassen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Euch an diesem Tag in unseren Reihen begrüßen darf.

03.07.2018 | Landtag

Einweihung des Pavillons vorgenommen

 
Frau Inge Sommer, Frau Katrin Heining-Saal, Herr Weidner, und Dr. Werner Pidde Foto: AWO Thüringen

Pidde zu Besuch in AWO Seniorenresidenz "Drei Gleichen"

„Was lange währt wird gut“, ist das Fazit des Landtagsabgeordneten Dr. Werner Pidde beim Besuch der AWO Seniorenresidenz "Drei Gleichen" in Apfelstädt. Nach langer Planungs- und Bauzeit konnte beim gestrigen Sommerfest für die Heimbewohner der lang ersehnte Pavillon im Gartenbereich eingeweiht werden.

Zwischen fein angelegten Beeten können jetzt die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz an frischer Luft und doch geschützt verweilen.

Mit Hilfe von Lottomitteln aus dem Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, für die sich der Landtagsabgeordnete eingesetzt hatte, war es möglich, den Pavillon auch auf finanzielle Füße zu stellen.

„Vor wenigen Tagen wurden hier noch letzte Handgriffe angelegt, damit alles pünktlich zum Fest fertig ist“, berichtet Diana Werner Dipl. Sozialarbeiterin/-Pädagogin und stellvertretende Einrichtungsleiterin.

18.06.2018 | Ankündigungen

Das Kulturforum der Thüringer Sozialdemokratie lädt ein zur Diskussionsveranstaltung

 
Eleonore Mühlbauer

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

"Heimat - Zuhause?!"
am Montag, den 2. Juli 2018 um 18:30 Uhr
nach Gotha, Tivoli, Am Tivoli 3

"Heimat" beschreibt jeder Mensch für sich individuell, als einen Ort oder ein Gefühl, eine Tradition, etwas Vertrautes - und dies zumeist positiv. Dennoch war der Begriff in der Gesellschaft, in der Politik lange Zeit verpönt; wurde und wird er zum Teil als abgrenzend und rückwärtsgewandt in einer zunehmend internationalen Welt empfunden. In letzter Zeit wird landauf, landab der Heimatbegriff politisch debattiert, auch vor dem Hintergrund, dass nationalistische Kräfte ihn in Thüringen, Deutschland und Europa für ihre Zwecke besetzen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Skepsis gegenüber dem Begriff am Tag der Einheit aufgegriffen. In seiner Festrede warnte er davor, die Sehnsucht nach Heimat Nationalisten zu überlassen und gab seine eigene Interpretation: "Heimat ist der Ort, an dem das, Wir' Bedeutung bekommt."

31.05.2018 | Ankündigungen

Einladung zur Verleihung des Wilhelm-Bock-Preises an Aleksander Kwasniewski

 

An die Mitglieder der SPD Thüringen

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

als Anlage sende ich Euch die Einladung

zur Verleihung des Wilhelm-Bock-Preises

an Aleksander Kwasniewski

am Dienstag, 19. Juni 2018 um 14:30 Uhr im Gothaer Tivoli.

Um Anmeldung wird bis zum 11.06.2018 gebeten, Telefon 03621-704127 oder per E-Mail: info@tivoli-gotha.de

Viele Grüße i.A. Ines Kreller SPD-Landesgeschäftsstelle

 


Flyer Einladung Wilhelm-Bock-Preis 2018

 

16.02.2018 | Ankündigungen

"Friedrich Ebert und die Gründung der Weimarer Republik "

 
Tivoli Gotha

An alle Mitglieder der SPD Thüringen

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde des Tivoli,

 

für die Demokratisierung unseres Landes hat die Sozialdemokratie unschätzbar wertvolle Beiträge geleistet, so auch für die Weimarer Republik. Mit Prof. Dr. Walter Mühlhausen kommt ein renommierter Wissenschaftler in das Gothaer Tivoli, wozu wir herzlich einladen.

Walter Mühlhausen ist Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg und Autor des 1064 Seiten umfassenden und quellenreichen Standardwerkes zum Leben und Wirken Friedrich Eberts: "An diesem Buch wird keiner, der sich künftig mit der Weimarer Republik beschäftigt, vorbeikommen", so Michael Epkenhans in DIE ZEIT.

 

Weitere Informationen befinden sich in der Einladung im Anhang. Gleichzeitig möchte ich an dieser Stelle der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen, und unseren Partnern in Gotha für die engagierte und exzellente Zusammenarbeit danken.

 

Mit sozialdemokratischen Grüßen aus dem Gothaer Tivoli
Jörg Bischoff
Förderverein Gothaer Tivoli

 

Veranstaltungsflyer 06.03.2018

 

 

31.01.2018 | Kreistag

Klausur: Verwaltung modernisieren, kreisübergreifende Zusammenarbeit intensivieren

 
Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion SPD-BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen nach Klausur: Verwaltung modernisieren, kreisübergreifende Zusammenarbeit intensivieren

Die Mitglieder der Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen im Gothaer Kreistag haben sich am vergangenen Samstag in der Schlossgartenpassage in Ohrdruf zur Klausurtagung getroffen, um die Ziele und das Arbeitsprogramm für 2018 abzustecken und inhaltliche Themen zu diskutieren.

Mit Blick auf das Jahr 2017 konnte Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion, konstatieren: „Wir haben uns offen und konstruktiv an der Lösung der Probleme im Landkreis beteiligt und waren mit unseren Ideen und konkreten Vorschlägen die aktivste Fraktion im Kreistag.“

2018 werde die Fraktion in Form und Stil an diese Arbeit anknüpfen, wobei neue Herausforderungen zu bewältigen seien, so der SPD-Kommunalpolitiker.

So beschäftigte sich die Fraktion auf ihrer Klausur unter anderem mit den Möglichkeiten und Notwendigkeiten kreisübergreifender Zusammenarbeit: „Steigende Verwaltungskosten bei sinkenden Einwohnerzahlen - aber auch die zunehmende Komplexität der Vorgänge - zwingen uns, neue Formen und weitere Bereiche der kreisübergreifenden Zusammenarbeit ins Auge zu fassen. Im Bereich der IT innerhalb der Verwaltung und der Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen für die Bürger sehen wir eine große Notwendigkeit aber auch große Chancen zur Zusammenarbeit. Hier müssen sich Kreise und kreisfreie Städte endlich besinnen und mit Unterstützung vom Land das bestehende ‚Kleinklein‘ beenden“, so Schambach.

31.01.2018 | Kreistag

Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen berät sich zu Arbeitsprogramm

 

Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen berät sich zu Arbeitsprogramm für 2018 und zur Zukunft im ländlichen Raum

Die Mitglieder der Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen im Gothaer Kreistag treffen sich am Samstag, dem 27.01.2018, in Ohrdruf, um das Arbeitsprogramm und die Ziele der Fraktion für das laufende Jahr abzustecken und um inhaltliche Themen miteinander zu diskutieren.

„Der in dieser Woche beschlossene Kreishaushalt steckt für das Jahr 2018 erst einmal einen guten Rahmen mit vielen Investitionen ab. Der Haushalt und die Haushaltsberatungen haben aber auch Handlungsbedarf für die Kreisverwaltung und den Kreistag offenbart, will man sich nicht allein in der Forderung nach mehr Geld vom Land erschöpfen“, so Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion. Aus diesem Grunde sollen auf der Klausurtagung Fragen der Verwaltungsmodernisierung und der Verwaltungszusammenarbeit für den Landkreis Gotha besprochen werden.

19.01.2018 | Internationales

Die Einladung zu unserer ersten Veranstaltung "55 Jahre Elysee-Vertrag"

 
Tivoli Gotha

Liebe Parteifreundinnen und Freunde, liebe Freunde des Gothaer Tivoli,

zunächst sende ich im Auftrag des Vorstands und in meinem eigenen Namen alle guten Wünsche für das Jahr 2018. Mögen Eure Ideen und Ziele in Erfüllung gehen und bleibt gesund - das wünsche ich Euch.

Wir, der Tivoli-Vorstand, blicken auf ein anstrengendes, aber auch erfolgreiches Jahr 2017 zurück. 51 Veranstaltungen fanden in der traditionsreichen Gedenkstätte der Arbeiterbewegung, des Ortes des Vereinigungsparteitages von 1875, statt. Wie in den Vorjahren (2015 = 35 Veranstaltungen, 2016 = 39 Veranstaltungen) haben wir das Haus mit Leben gefüllt. Ob mit Diskussionsrunden, mit hochkarätigen Vorträgen, mit Musik und Ausstellungen, mit der Verleihung des Wilhelm-Bock-Preises an Dr. Valentin Inzko - all dies trug dazu bei, dass die Gothaer Bürgerinnen und Bürger, die Gäste aus nah und fern, aber auch die Mitglieder unserer Partei diesen historischen und lebendigen Ort schätzen lernten und immer wieder gern unsere vielfältigen Angebote annahmen. Diese Wertschätzung ermutigte uns - auch in schwierigem finanziellem Fahrwasser und unter Einsatz eigener finanzieller und personeller Ressourcen - weiterzumachen.

Wenn Ihr, liebe Mitglieder der SPD, die Arbeit des Vorstands/des Vereins, die wir ausschließlich für andere leisten, unterstützen wollen, freuen wir uns nicht nur über eine personelle Verstärkung bei unseren Veranstaltungen, sondern auch über monetäre Unterstützung. Spenden sind herzlich willkommen und - so deutlich will ich es formulieren - überlebensnotwendig.

Eine Spendenbescheinigung erhaltet Ihr selbstverständlich (bitte Adresse auf Überweisung angeben) zugesandt.

11.01.2018 | Kreistag

Zusätzlicher Geldsegen für den Landkreis Gotha sowie die Städte und Gemeinden im Kreis

 
Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion SPD-BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion SPD-BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreistag und Finanzexperte seiner Fraktion, hat darauf hingewiesen, dass der Landkreis Gotha und die Städte und Gemeinden im Kreis auf zusätzliches Geld vom Land hoffen können.

„Wenn das so kommt, wie es jetzt angedacht ist, kann sich allein der Landkreis Gotha in den Jahren 2018 und 2019 jeweils über zusätzliche Investitionshilfen des Landes in Höhe von 2,84 Millionen Euro freuen. Die Städte und Gemeinden im Landkreis profitieren extra“, so Schambach.

Derzeit befänden sich die Vorschläge der Regierungsfraktionen SPD,DIE LINKEN und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für diese zusätzlichen Investitionspauschalen in der kommunalen Anhörung. Es ist beabsichtigt diese Änderungen noch im Doppelhaushalt für die Jahre 2018 und 2019 - der Ende Januar beschlossen werden soll - zu berücksichtigen.

Konkret ist neben einer allgemeinen Investitionspauschale für Landkreise und kreisfreie Städte auch eine Pauschale für Investitionen in Schulen und Schulsporthallen vorgesehen. Für den Kreis Gotha summieren sich die beiden Pauschalen auf die besagten 2,84 Millionen Euro jeweils für 2018 und für 2019.

13.11.2017 | Kreistag

Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen fordert:

 
Fraktionsvorsitzender Stefan Schambach

Notwendigen Erweiterungsbau für die Grundschule Goldbach in den Investitionsplan des Kreises aufnehmen

Im Rahmen ihrer kürzlich stattgefundenen Klausurtagung zum Kreishaushalt 2018 hat sich die Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen auch mit der Zukunft des Grundschulstandortes Goldbach befasst.

„Wir wollen eine Lösung für den Grundschulstandort Goldbach. Inzwischen liegt auch eine einigermaßen verlässliche Kostenschätzung für den erforderlichen Erweiterungsbau für die Grundschule Goldbach vor. Deshalb spricht sich die Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen dafür aus, diese Kosten - neben den bereits ausgewiesenen Planungskosten - in den aktuellen Investitionsplan des Landkreises für die kommenden Jahre aufzunehmen. So erhalten Schüler, Eltern und Lehrer die Gewissheit, dass die Lösung dieses schon lange bestehenden Problems endlich in Angriff genommen wird“, so Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion.

Die rot-grüne Kreistagsfraktion hat sich darauf verständigt, hierzu im Rahmen der derzeit laufenden Haushaltsberatungen einen Änderungsantrag für den Investitionsplan 2017 bis 2021 auf den Weg zu bringen oder ggf. gleichlautende Änderungsanträge anderer Fraktionen zu unterstützen.

17.08.2018 | Ankündigungen von SPD Waltershausen

SPD Ortsverein kürt Nachfolger

 
Innenminister Georg Maier bei der Wahlkreiskonferenz zur Landratswahl, Foto: SPD-OV

"Die Waltershäuser SPD spricht sich einstimmig für die Kandidatur Geor gMaiers zur Landtagswahl 2019 aus", so Andreas Hellmund, der 33 jährige Vorsitzende der hiesigen Sozialdemokraten.

"Maier bewies als Staatssekretär und Innenminister in den vergangene nvier Jahren menschliche Stärke und einen guten politischen Instinkt.
Seine Themenschwerpunkte Tourismus, Infrastruktur, Breitbandausbau und innere Sicherheit sind für diese Region besonders wichtig.

Und nicht zuvergessen – Maier wurde jüngst als 43. Mitglied in den Waltershäuser Ortsverein der SPD aufgenommen und plant derzeit, seinen Wohnsitz in die Region zu verlegen" erläutert Hellmund ergänzend.

 

14.08.2018 | Ankündigungen von Dr. Werner Pidde

Geld vom Land für neue Brücke

 
Dieter Honauer, Werner Pidde und Jens Leffler bei der Begutachtung der maroden Brücke über die Apfelstädt

Für eine kombinierte Rad- und Gehwegbrücke über die Apfelstädt in Wandersleben stellt das Land Thüringen der Gemeinde Drei Gleichen 94.200 Euro zur Verfügung. Von der Notwendigkeit der Erneuerung und wo das viele Geld verbaut wird, überzeugte sich der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde (SPD) bei einem Besuch vor Ort.

03.08.2018 | Bildung & Kultur von Dr. Werner Pidde

Ein „Haus der Bücher und der Medienvielfalt“

 
Dr. Werner Pidde, Michael Brychcy und Katrin Brand vor dem vielfältigen Buchbestand

Pidde besuchte die Stadtbibliothek in Waltershausen

„Diese Bibliothek ist längst mehr als Millionen bedruckter Seiten“, sagte der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde (SPD) nach seinem jüngsten Besuch in der Stadtbibliothek Waltershausen.

Bei einem gemeinsamen Rundgang mit Bürgermeister Michael Brychcy gab Katrin Brand, die Chefin des Hauses,  einen Überblick über die verschiedenen Abteilungen.

Vor knapp 10 Jahren, im November 2009, ist die Bücherei in den Neubau mit 226 Quadratmetern gezogen. Auf zwei Etagen stehen seither über 16.000 Medien zur Verfügung.

 

12.07.2018 | Soziales von Dr. Werner Pidde

Leben im Pflegeheim

 
Einrichtungsleiterin Ines Ritter, Regionalleiter Marcel Weitzel, Dr. Werner Pidde in einem der vielen Aufenthaltsräume

Pidde besuchte AWO-Wohnpflegeheim für Menschen mit psychischer Behinderung

Zu einem Besuch wurde der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde am Dienstag im Pflegeheim der Arbeiterwohlfahrt in Waltershausen erwartet.

Das Pflegeheim in der Heinrich-Schwerdt-Straße bietet seit dem Jahr 2001 psychisch kranken oder behinderten Menschen ein Zuhause.

„Besonders wichtig bei meinem Besuch waren die Fragen: Werden die Bewohner, ausreichend und kompetent durch den Mitarbeiterstab betreut? Wie gestaltet sich die Personalsituation vor Ort? Wie sind die Arbeitsbedingungen?“, so Pidde.

10.07.2018 | Gesundheit von Dr. Werner Pidde

Pidde besuchte Kindertraining der Abteilung Ringen

 
Kräftemessen der ZSG Ringer-Kinder mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Werner Pidde

„Waltershausen und das Ringen, das bedeutet Tradition, Begeisterung und Erfolge – Erfolge, die ihr durch das viele Training schon erreicht habt und noch erreichen werdet.“ Mit diesen Worten begrüßte der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde (SPD) die Kinder der ZSG Waltershausen zu ihrer letzten Trainingseinheit vor der Sommerpause.

Kontakt

SPD-Kreisvorstand Gotha

-  Vorsitzender: Peter Leisner  -


Post:       Hauptmarkt 36, 99867 Gotha

E-Mail:      spd-kv-gotha@outlook.de

Telefon:   03621/733216

Fax:         03621/733217


Termine

Alle Termine öffnen.

21.08.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

22.08.2018, 18:00 Uhr Regionales Vorort-Foren
Vor einigen Wochen haben wir Euch auch bereits über die Fortsetzung unseres inhaltliche …

28.08.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

04.09.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

11.09.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Unser Landrat Onno Eckert

Link Onno Eckert2

Unsere Kreistagsfraktion

Für Sie im Landtag


JUSOS

Unsere Landtagsfraktion

Die Thüringen SPD

Unsere Bundestagsfraktion

Die Bundes SPD

Für Thüringen im Europaparlament

TIVOLI Gotha

FRIEDRICH EBERT STIFTUNG - Thüringen