Willkommen beim SPD - Kreisverband Gotha

Liebe Besucherinnen und Besucher,


Herzlich Willkommen auf unserer Webseite des SPD-Kreisverbandes Gotha.

Wir möchten Ihnen unsere Politik und die Menschen, die für unsere Politik stehen vorstellen. Darüber hinaus finden Sie wichtige Informationen über die SPD im Landkreis, in Thüringen, Im Bund und dem Europäischen Parlament. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, treten Sie einfach mit uns in Verbindung.


Freundlichst grüßt 
Peter Leisner
Kreisvorsitzender

 

 

11.01.2019 | Parteileben

"Innere Sicherheit" zum Kaffee der AG 60+ vom Kreisverband Gotha

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

zu unserer ersten Veranstaltung in diesem Jahr, möchte ich Euch heute recht herzlich einladen.

Ursprünglich hatten wir für diesen Nachmittag Jakob von Weizsäcker auf der Tagesordnung.

Er sollte uns über Europa und seinen Wahlkampf berichten. Aus den Medien habt Ihr sicherlich erfahren, dass Jakob sein Mandat abgegeben hat, um als Chefökonom und Leiter der Grund-satzabteilung in das Bundesministerium der Finanzen zu wechseln. Neue Spitzenkandidatin der Thüringer SPD für die Europawahl 2019 ist nun Dr. Babette Winter, die wir für ein Gespräch mit uns an diesem Nachmittag angefragt haben - Antwort leider noch ausstehend.

Allem zum Trotz wollen wir diesen Tag nicht ungenutzt lassen. Daher diskutieren wir mit Udo Götze, seit 2015 Staatssekretär im Ministerium für Inneres und Kommunales des Freistaats Thüringen über die Innere Sicherheit in unserem Bundesland.

Wann?:      Freitag, den 25.01.2019, 14:30 Uhr

Wo?:          Restaurant Gemeinschaftshaus "G-Haus" in 99867 Gotha, Goldbacher Str. 44

16.11.2018 | Ankündigungen

Buchvorstellung: "Wilhelm Bock: Im Dienste der Freiheit"

 
Flyer Veranstaltung

Donnerstag, 22. November 2018, 18.30 Uhr, Tivoli Gotha      

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde des Gothaer Tivoli,

Wilhelm Bock (1846-1931)gehört zur Gründergeneration der deutschen Sozialdemokratie, der modernen Gewerkschaftsbewegung und zu den Wegbereitern der parlamentarischen Demokratie. Maßgeblich beförderte er den Aufstieg der Sozialdemokratie zur Massenbewegung in Thüringen. Bock gehörte zu den Architekten des Vereinigungskongresses von 1875 und war drei Mal Alterspräsident des Deutschen Reichstages in der Weimarer Republik.

Wilhelm Bocks Autobiographie von 1927 ist neu erschienen und wurde mit Quellen, Bildern und Dokumenten des Staatsarchivs Gotha versehen. Damit wird erstmalig auch der Bericht des Staatsministeriums Gotha über die politische Tätigkeit Wilhelm Bocks publiziert. Eine Auswahl seiner Reden auf den Parteitagen (1896-1931) verdeutlicht die Kontinuität seines Denkens und Handelns  für Freiheit, Demokratie, soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde.

29.10.2018 | Kreistag

Pressemitteilung vom 28.10.2018

 

Klausurtagung von SPD-Bündnis 90/Die Grünen: Kreishaushalt 2019 stand im Mittelpunkt

Die Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen im Gothaer Kreistag hat am Freitag und Samstag, dem 26. und 27. Oktober 2018, ihre bereits traditionelle Herbstklausurtagung durchgeführt.

Gemeinsam mit dem anwesenden Landrat, Onno Eckert, wurde der Haushaltsplan 2019 für den Landkreis Gotha analysiert und diskutiert.

 

„Stabile Kreis- und Schulumlage und umfangreiche Investitionen in die Schulen und Straßen im Landkreis Gotha. Der neue Landrat hat einen guten Haushalt für das kommende Jahr vorgelegt, der die Städte und Gemeinden im Landkreis finanziell schont und doch in wichtigen Zukunftsbereichen die richtigen Akzente setzt“, so der Vorsitzende der Fraktion, Stefan Schambach.

 

Seine Fraktion werde die weiteren Beratungen zum Haushalt nutzen, um einige offen gebliebene Fragen zu klären, so der SPD-Politiker. Zur Finanzierung des von der rot-grünen Kreistagsfraktion geforderten neuen Radverkehrskonzeptes werde die Fraktion einen konkreten Vorschlag unterbreiten.

 

23.10.2018 | Allgemein

AG 60+ verschaffte sich einen Überblick über die Bauarbeiten am Schloss Ehrenstein

 

Eigentlich sollte die Sanierung an Schloss Ehrenstein in Ohrdruf schon 2013 abgeschlossen werden, doch ein Großbrand machte kurz vor Abschluss der Arbeiten im November 2013 alle Bemühungen zunichte.

Ein Besuch im Schloss ist nach dem Brand vom 26. November 2013 daher derzeit für Besucher nicht möglich. Zurzeit läuft der Wiederaufbau aller Räume im Ost- Süd- und Westflügel des Schlosses.

Für die Mitglieder der AG 60+ bestand jedoch die Möglichkeit, während einer Führung durch die Baustelle auf Schloss Ehrenstein einen Überblick über sämtliche Baumaßnahmen zu erhalten.

Peter Cramer von der IG Schloss Ehrenstein gab bei diesem beeindruckendem Rundgang einen Einblick, was in den letzten fünf Jahren am Schloss neu entstanden ist und wieviel Millionen hier verbaut wurden und werden, sowie über die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten auf Schloss Ehrenstein.

Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Führung.

15.09.2018 | Parteileben

Treffen AG 60 +

 

Kaffeenachmittag mit anschließender Führung durch Schloss Ehrenstein

 

eigentlich sollte die Sanierung an Schloss Ehrenstein in Ohrdruf schon 2013 abgeschlossen werden, doch ein Großbrand machte kurz vor Abschluss

der Arbeiten im November 2013 alle Bemühungen zunichte.

Ein Besuch im Schloss ist nach dem Brand vom 26. November 2013 daher derzeit für Besucher nicht möglich. Zurzeit läuft der Wiederaufbau aller Räume im Ost- Süd- und Westflügel des Schlosses.

Stefan Schambach, unser neuer Bürgermeister von Ohrdruf, macht es aber möglich und lädt nun alle Mitglieder der AG 60+ zu einer Führung durch die Baustelle auf Schloss Ehrenstein ein.

Er wird uns gemeinsam mit Herrn Peter Cramer von der IG Schloss Ehrenstein Einblick geben, was in den letzten fünf Jahren am Schloss neu entstanden ist und wieviel Millionen hier verbaut wurden und werden.

10.09.2018 | Ankündigungen

Der Tivoliverein lädt ein:

 

Liebe Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde des Gothaer Tivoli,

am vergangenen Montag konnten wir die Ausstellung "Vergesst uns nicht: Die Kinder von Auschwitz" von Alwin Meyer eröffnen. Seither wird die Ausstellung sehr gut besucht und wir konnten Sonderführungen für Schulklassen anbieten, was rege genutzt wurde. Die exzellenten Vorträge von Alwin Meyer haben tiefe Eindrücke bei den Teilnehmenden hinterlassen.

Am 12. September 2018, 19.00 Uhr, stellt Eva Umlauf mit Stefanie Oswalt das Buch "Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen" vor. Eva Umlauf, Zeitzeugin und Überlebende des Holocaust, wurde 1942 in einem "Arbeitslager für Juden" in der Slowakei geboren und hat Auschwitz überlebt.

Die Sonderausstellung kann im Gothaer Tivoli noch bis zum 27. September 2018 besichtigt werden. Hierzu laden wir herzlich ein.

Mit sozialdemokratischen Grüßen aus dem Gothaer Tivoli

 

Flyer Einladung_Geschichte_von_Willy_Blum_2018-09-18.pdf

Flyer_Einladung_Erinnerungen_Eva_Umlauf_2018-09-12.pdf

erweitert:

Flyer_Einladung_TH_Arbeiterbewegung_2018-09-27.pdf

 

24.08.2018 | Ankündigungen

Sonderausstellung: "Vergesst uns nicht: Die Kinder von Auschwitz"

 
Flyerfoto

Liebe Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde des Gothaer Tivoli,

seit 1972 ist Alwin Meyer in vielen Ländern auf Spurensuche nach den Kindern von Auschwitz. Die Schicksale hat er in einem einmaligen Buch dokumentiert. Seine Ausstellungen erfahren internationale Beachtung.

Die Ausstellung besucht erstmals Thüringen und wird am Montag, 3. September 2018, um 18 Uhr, mit einem Vortrag von Alwin Meyer und einer Führung durch die Ausstellung eröffnet. Hierzu laden wir herzlich ein.

Ein besonderer Dank gilt den Partnern des Tivoli: Das Projekt in Trägerschaft von Bildung vereint e.V. ist eine Zusammenarbeit der "Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Gotha" und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen mit Arbeit und Leben Thüringen, dem Förderverein Gothaer Tivoli e.V., KommPottPora e. V. und dem Verein für Stadtgeschichte Gotha e.V. Weitere Informationen befinden sich im Anhang. Herzlich willkommen!

21.08.2018 | Parteileben

AG 60+ blickte hinter die Kulissen der Schmalwassertalsperre in Tambach-Dietharz

 
AG 60+ bei Talsperrenbesuch

Heiße 30 Grad Lufttemperatur und Wasser ohne Ende an der Schmalwassertalsperre in Tambach-Dietharz. Das macht Lust auf ein Sonnenbad.

Deshalb sind die Mitglieder der AG 60+ des SPD-Kreisverbandes Gotha jedoch nicht nach Tambach-Dietharz gekommen. Sie hatten die Gelegenheit, hinter die Kulissen der Talsperre zu schauen.

Dieter Linz, Mitarbeiter der Thüringer Fernwasserversorgung, begrüßte die Teilnehmer und führte sie in das Innere der Staumauer. Bei hier angenehmen 15 Grad informierte er in einer offenen und lockeren Atmosphäre sach- und fachgerecht über sämtliche Details zur und über die Talsperre.

Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Führung.

26.07.2018 | Parteileben

Talsperren Führung mit anschließendem gemeinsamen Beisammensein

 
Schmalwassertalsperre Tambach-Dietharz

Treffen der AG 60 +

Liebe Genossinnen und Genossen,

nachdem unsere letzte Veranstaltung dem wohl köstlichstem Getränk, dem Bier

gewidmet war, dreht sich diesmal alles um das Thema Wasser.

Tambach-Dietharz hat viel davon zu bieten. Allein zwei Talsperren prägen das

Landschaftsbild um diese Stadt.

Wir bekommen nun die Gelegenheit, hinter die Kulissen einer der Talsperren, die

Schmalwassertalsperre, zu schauen.

Dieter Linz, Mitarbeiter der Thüringer Fernwasserversorgung, wird uns in das Innere

der Staumauer führen und in einer offenen und lockeren Atmosphäre sach- und

fachgerecht über sämtliche Details zur und über die Talsperre informieren

Für den Besuch sind ca. 1,5 Stunden eingeplant. Dazu wird festes, flaches Schuhwerk

empfohlen (bitte keine Absatzschuhe), da wir sehr viele Stufen bewältigen, und auch

einige hundert Meter zurücklegen müssen. lm Anschluss an die Talsperren Führung haben

wir Plätze im Gasthof Felsenthal in gemütlicher Runde den Nachmittag:

mit guten Gesprächen ausklingen lassen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Euch an diesem Tag in unseren Reihen begrüßen darf.

03.07.2018 | Landtag

Einweihung des Pavillons vorgenommen

 
Frau Inge Sommer, Frau Katrin Heining-Saal, Herr Weidner, und Dr. Werner Pidde Foto: AWO Thüringen

Pidde zu Besuch in AWO Seniorenresidenz "Drei Gleichen"

„Was lange währt wird gut“, ist das Fazit des Landtagsabgeordneten Dr. Werner Pidde beim Besuch der AWO Seniorenresidenz "Drei Gleichen" in Apfelstädt. Nach langer Planungs- und Bauzeit konnte beim gestrigen Sommerfest für die Heimbewohner der lang ersehnte Pavillon im Gartenbereich eingeweiht werden.

Zwischen fein angelegten Beeten können jetzt die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz an frischer Luft und doch geschützt verweilen.

Mit Hilfe von Lottomitteln aus dem Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, für die sich der Landtagsabgeordnete eingesetzt hatte, war es möglich, den Pavillon auch auf finanzielle Füße zu stellen.

„Vor wenigen Tagen wurden hier noch letzte Handgriffe angelegt, damit alles pünktlich zum Fest fertig ist“, berichtet Diana Werner Dipl. Sozialarbeiterin/-Pädagogin und stellvertretende Einrichtungsleiterin.

20.02.2019 | Allgemein von Matthias Hey

Blütenzauber in Gothas Orangerie

 

Eine Einladung für einen winterlichen Spaziergang der besonderen Art gibt es für die neugierigen Besucher in Gotha ab Anfang März:

Dann ist im nördlichen Treibhaus der Orangerie wieder das seltene Schauspiel der Kamelienblüte zu bewundern, wenn für wenige Wochen die ursprünglich in Ostasien beheimateten Pflanzen ihre prächtigen und farbenfrohen Blüten dank einer ausgeklügelten Überwinterungsstrategie auch im frostigen Gotha präsentieren.

12.02.2019 | Ankündigungen von Dr. Werner Pidde

PMO-Mittel für Kinderhospiz

 

Das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz erhält 370.800 Euro aus den sogenannten PMO-Mitteln  für den Umbau und die Ausstattung zweier Häuser“, informiert Dr. Werner Pidde.

Politische Parteien und Massenorganisationen der DDR häuften ein beträchtliches Vermögen an. „Liquide Mittel, Immobilien, Eigenbetriebe, Kunstwerke, Auslandskonten und Unternehmen im Ausland zählen dazu“, erläutert der Landtagsabgeordnete. Dieses PMO-Vermögen verwaltet die Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben treuhänderisch. Die  Mittel bekommen die ostdeutschen Bundesländer  für  gemeinnützige, soziale  oder kulturelle Zwecken.

06.02.2019 | Stadtrat von SPD Waltershausen

Neue Leute, neue Wege - #StartRat2019

 
Fraktionsvorsitzender Marco Wölk und OV-Vorsitzender Andreas Hellmund

Für die am 26. Mai stattfindende Stadtratswahl in Waltershausen werden neue Wege gegangen. „Wir streben eine größtmögliche Bürgerbeteiligung schon bei der Kandidatenauswahl an“ so Marco Wölk, Fraktionsvorsitzender im Waltershäuser Stadtrat. Die Sozialdemokraten werben schon seit einigen Wochen öffentlich für ein bürgerliches Engagement im Stadtparlament.

Andreas Hellmund, Vorsitzender der SPD im Ort und der 48 jährige Wölk rufen die Waltershäuser, insbesondere die jüngere Einwohner auf, sich parteilos zur Kommunalwahl im Mai zu stellen. „Wir haben am Bürgerbüro am Marktplatz eine Tafel mit unserem Aufruf montiert. Hier ist für jeden Passanten live zu sehen wer sich aktuell eingeschrieben hat.“ erklärt Hellmund. „Die Kampanie zielt vor allem auf den Bürger wie du und ich“ so der 32 jährige weiter.

04.02.2019 | Allgemein von Matthias Hey

Lesung restlos ausgebucht

 

Die in der kommenden Woche stattfindende Lesung mit Gothas Stadtschreiberin Annabella Gmeiner und Matthias Hey in der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ ist restlos ausgebucht.

Für die am Valentinstag, dem 14. Februar angesetzte Veranstaltung unter dem Motto „(Nicht) nur für Verliebte“ mit Wein, Musik und roten Rosen sind sowohl in der Stadtbibliothek als auch im Bürgerbüro HEYLife am Hauptmarkt alle Karten leider vergriffen. Aufgrund der hohen Nachfrage hätte mehr als das doppelte Kontingent zur Verfügung stehen müssen.

Zwar wurde die Platzkapazität im Lesesaal der Bibliothek noch einmal aufgestockt, weitere Plätze können jedoch leider nicht bereitgestellt werden. Die Veranstalter freuen sich über das große Interesse und auf einen unterhaltsamen Abend.

18.01.2019 | Allgemein von Matthias Hey

Gothaer SPD unterstützt elia e.V.

 

Mit einer angenehmen Aufgabe und einer schönen Aktion startete der Ortsverein der Gothaer SPD ins neu begonnene Jahr 2019. Bei der Mitgliederversammlung der Sozialdemokraten begrüßte gestern Abend Matthias Hey als Vorsitzender der Gothaer SPD zwei Vertreterinnen des elia e.V. Gotha im Tivoli.

Kontakt

SPD-Kreisvorstand Gotha

-  Vorsitzender: Peter Leisner  -


Post:       Hauptmarkt 36, 99867 Gotha

E-Mail:      spd-kv-gotha@outlook.de

Telefon:   03621/733216

Fax:         03621/733217


Termine

Alle Termine öffnen.

20.02.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

20.02.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Sitzung des Gleichstellungsausschusses

21.02.2019, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende Regierungskoalition

26.02.2019, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

26.02.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

27.02.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

28.02.2019, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende Regierungskoalition

05.03.2019, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

05.03.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

06.03.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Unser Landrat Onno Eckert

Link Onno Eckert2

Unsere Kreistagsfraktion

Für Sie im Landtag


JUSOS

Unsere Landtagsfraktion

Die Thüringen SPD

Unsere Bundestagsfraktion

Die Bundes SPD

Für Thüringen im Europaparlament

TIVOLI Gotha

FRIEDRICH EBERT STIFTUNG - Thüringen