Vermittler zwischen Landesregierung und Wahlkreis

Veröffentlicht am 09.08.2017 in Landtag

Pidde auf Talsperrentour mit Ramelow und Tiefensee

Schon seit Jahren drängt Bürgermeister Marco Schütz die politischen Entscheidungsträger zur Unterstützung: Zwei wunderschön gelegene Talsperren in Tambach-Dietharz könnten touristisch genutzt werden. Investoren für Ferienhaussiedlungen signalisieren Interesse und eine vielfältige Nutzung für Wassersportler, Kletterer, Taucher und Erholungssuche ist denkbar. Grund genug für Dr. Werner Pidde, sich zunächst mit Staatssekretär Georg Maier und später auch Ministerpräsident Bodo Ramelow, Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und zahlreiche Entscheidungsträgern wie Thomas Stepputat von der Thüringer Fernwasserversorgung und Marco Schütz vor Ort ein Bild zu machen.

"Und diese Region ist so idyllisch, ideal gelegen und auch erreichbar. Leider kollidieren hier der Trinkwasserschutz und die touristischen Möglichkeiten miteinander. Für mich unverständlich, denn wir beziehen kein Trinkwasser aus der alten Tambacher Talsperre und der Schmalwassertalsperre“, so Pidde und er ergänzt: „Hier sollten wir genau prüfen, ob das Vorhalten der Trinkwasserversorgung, die nicht nötig ist, wasserschutzrechtlich noch vertretbar ist oder ob wir sanften und naturnahmen Tourismus ermöglich können.“ Im Gespräch mit Ministerpräsident Ramelow und Wirtschaftsminister Tiefensee werden mögliche Optionen diskutiert – von der Einbindung der LEG und Investoren bis hin zur Nutzung von Windkraft und Pumpspeicher. Der Investitionsaufwand wäre groß: Infrastruktur, Abwasser, Strom, Verkehrsanbindung. Ramelow kann sich gut ein Pilotprojekt für die Region vorstellen, beispielsweise mit schwimmenden Ferienhäusern und regt zunächst eine solche Planung für die alte Tambacher Talsperre an.

Pidde verspricht, weitere entscheidende Gremien einzubinden und regelmäßig nachzuhaken, damit dieses touristische Kleinod die Chance auf eine Weiterentwicklung hat: „Meine Aufgabe ist hier die Vermittlung zwischen der Landesregierung und meinem Wahlkreis."

 

Homepage Werner Pidde

Kontakt

SPD-Kreisvorstand Gotha

-  Vorsitzender: Peter Leisner  -


Post:       Hauptmarkt 36, 99867 Gotha

E-Mail:      spd-kv-gotha@outlook.de

Telefon:   03621/733216

Fax:         03621/733217


Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Unsere Kreistagsfraktion

Für Sie im Landtag


JUSOS

Unsere Landtagsfraktion

Die Thüringen SPD

Unsere Bundestagsfraktion

Die Bundes SPD

Für Thüringen im Europaparlament

TIVOLI Gotha

FRIEDRICH EBERT STIFTUNG - Thüringen