Willkommen beim SPD- Kreisverband Gotha

Liebe Besucherinnen und Besucher,


Herzlich Willkommen auf unserer Webseite,
wir möchten Ihnen unsere Politik und die Menschen,
die für unsere Politik stehen vorstellen.
Darüber hinaus finden Sie wichtige Informationen über
die SPD im Landkreis und in Thüringen.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben,
treten Sie einfach mit uns in Verbindung.


Freundlichst grüßt Peter Leisner, Kreisvorsitzender

 

 

 

 

 

 

27.09.2016 | Wohnen & Leben

Pidde beeindruckt vom Sanierungsstand in Ibenhain

 
Dr. Werner Pidde und Frau Göring von der Verwalt.-Bau-GmbH

Gutes Wohnen zu fairen Preisen

„Die Städtebaufördermittel zeigen beim  Rückbau im Plattenbaugebiet Ibenhain deutlich sichtbare Früchte“, ist das Fazit von Dr. Werner Pidde nach seinem Besuch in der Verwaltungs- und Baugesellschaft Waltershausen.   

Der Landtagsabgeordnete informierte sich bei der Geschäftsführerin der Verwaltungs- und Baugesellschaft Ulrike Göring über die Entwicklung des kommunalen Wohnungsbaus in Waltershausen und verschaffte sich einen Eindruck vom Umfang der Rückbauarbeiten im Plattenbaugebiet.

Der SPD-Finanzpolitiker erfuhr, dass die Verwaltungs- und Baugesellschaft  in den letzten Jahren in Sanierung, Neubau und Abriss bereits in erheblichem Umfang investiert hat.

„Jetzt steht noch der Rückbau und die Sanierung der Clara-Zetkin-Straße 41-48 an“, hebt die Geschäftsführerin ihr nächstes Großprojekt hervor. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 4,5 Millionen Euro. Auch hierzu erwartet Göring  Fördermittel aus einem Bund-Länder-Programm.

 

 

22.09.2016 | Kreistag

Steinbrück soll bestehende Betrauungsverträge für Linien der Wald- und Straßenbahn akzeptieren

 
WaldbahnLinie 4

Der Vorstoß des Busunternehmers Wolfgang Steinbrück, die Linien der Thüringer Wald- und Straßenbahn durch eigene Busse ersetzen zu wollen, wird von der Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen heftig kritisiert. „Hier grätscht jemand frech in bestehende Verträge, um einen eigenen Vorteil daraus zu ziehen. Ein Geschmäckle bekommt das Ganze vor allem dadurch, dass ausgerechnet das vom ehrenamtlichen Beigeordneten des Landkreises Gotha geführte Unternehmen den Öffentlichen Personennahverkehr im Landkreis derart attackiert“, so Stefan Schambach, Vorsitzender der Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen.

Schambach erinnerte daran, dass der Kreistag erst in der letzten Sitzung mit großer Mehrheit den neuen Nahverkehrsplan verabschiedet habe, der auch den Fortbestand der Thüringer Wald- und Straßenbahn vorsehe. 

 

22.09.2016 | Kreistag

Zu wenig Engagement vom Landrat und der Kreisverwaltung für die Integration von anerkannten Flüchtlingen im Landkreis

 
Stefan Schambach, Fraktionsvorsitzender

Im Rahmen einer Anfrage an den Landrat wollte die Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen in der letzten Kreistagssitzung Ende Mai wissen, ob und wie der Landkreis Gotha die vom Land neu geschaffene Fördermöglichkeit für ein Integrationsmanagement für Flüchtlinge nutzt.

Die Antwort des Landrates dazu: „Aus unserer Sicht dient die Schaffung einer neuen Personalstelle, auch wenn sie zu 100 % gefördert wird, nicht dazu, die bereits im Landkreis bestehenden Strukturen zu verbessern. … Auf Grund der eben genannten Ausführungen ist derzeit keine Antragstellung geplant.“

Für Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen, ist diese Antwort trauriger Beleg dafür, dass das Thema Integration von Flüchtlingen im Landkreis Gotha in seiner Dimension bei den Verantwortlichen im Landratsamt noch nicht angekommen ist.

„Man kann doch nicht auf der einen Seite über die Flüchtlingspolitik des Landes schimpfen, dann aber vom Land geschaffene Möglichkeiten für eine gelingende Integration und ein gutes Miteinander im Landkreis Gotha mit dem Verweis auf fehlende Zuständigkeit einfach ausschlagen“, kritisiert Schambach das Agieren von Landrat Konrad Gießmann und seiner Mannschaft im Landratsamt.

22.09.2016 | Kreistag

Vorschläge für neuen Nahverkehrsplan vor - mehr kreisübergreifende Zusammenarbeit und mehr Vermarktung gefordert

 

Wie kann ein für den Landkreis Gotha und die Einwohner des Kreises dauerhaft bezahlbarer aber auch attraktiver und flächendeckender öffenlicher Personennahverkehr erreicht werden? Mit dieser Frage haben sich die Mitglieder der Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen in den vergangenen Wochen intensiv beschäftigt. Nun wurden durch die eigens eingesetzte Arbeitsgruppe der Fraktion die Ergebnisse präsentiert, die nach dem Willen der Sozialdemokraten und Grünen im Kreistag in den Nahverkehrsplan des Landkreises einfließen sollen.

„Der Nahverkehrsplan hat Programmcharakter für die kommenden Jahre. Deshalb ist es wichtig nicht nur eine Bestandsanalyse zu erstellen, sondern auch Ideen für die Fortentwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis zu entwickeln. Das haben wir getan“, so Stefan Schambach, Vorsitzender der Kreistagsfraktion von SPD-Bündnis 90/Die Grünen.

Fast 20 Vorschläge zur Änderung des Nahverkehrsplans und für eine Weiterentwicklung des ÖPNV im Landkreis Gotha werden mit dem vorgelegten Antrag der rot-grünen Kreistagsfraktion unterbreitet.

05.08.2016 | Internationales

Einladung des Fördervereins "Gothaer Tivoli"

 

Liebe Mitglieder der SPD,

 

im Tivoli gibt es keine Sommerpause. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr ist es gelungen "DIE LIEDERTOUR 2016" am 17. August 2016 um 19.30 Uhr nach Gotha ins Tivoli zu holen. Und dieses Mal kommen die "Amis". Der Tourstart beginnt in Gotha.

"Die Hagelberger" gehen nach 45 Jahren noch einmal auf gemeinsame Akustik-Folk-Tournee. Es wird - und das ist keine Übertreibung - ein einmaliges musikalisches Erlebnis. Das Gothaer Tivoli, in dessen historischen Saal sich 1875 zwei Strömungen der Arbeiterbewegung zur SPD vereinigten, wird  gerockt. Historie und Gegenwart schließen einander nicht aus. Das haben die vielfältigen Veranstaltungen im Tivoli, die der ehrenamtlich arbeitende Verein organisiert, seit langem bewiesen.

Die Freunde des Fördervereins freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Ebenso danken wir Euch allen, die unser Tun stets wohlwollend und informativ begleiteten. Auch dieses Mal freuen wir uns Euch. Bitte sendet die Mail auch an Freunde und Bekannte weiter. Anbei die Pressemitteilung und ein Foto.

08.07.2016 | Allgemein

Restaurierung Epitaphe und Sonnenuhr an der Stadtkirche Friedrichroda

 

Seit einigen Jahren möchte die Kirchgemeinde Friedrichroda die Epitaphe und die Sonnenuhr an der Kirche restauriert und konserviert. Diese befinden sich in einem besorgniserregenden Zustand. Doch es scheiterte immer am Geld. Der Gesamtaufwand beträgt voraussichtlich 21.000,00 €.

Nun soll mit Hilfe von Lottomitteln und Zuwendungen einer Stiftung das Projekt angegangen werden. Bei einem Vor-Ort-Termin informierte sich Dr. Werner Pidde bei Pfarrer Albrecht Kunz über die geplanten Maßnahmen. Die historisch wertvollen Epitaphe wurden bei der Sanierung der Südseite der Kirche abgebaut und liegen derzeit im Pfarrgarten. Dort werden Sie so gut wie möglich geschützt, um weitere Beschädigungen zu vermeiden.

 

29.06.2016 | Landtag

Gesunde Bienen und sauberer Honig

 

Pidde schaut sich beim Imkerverein Friedrichroda um

„Wenn man Honig genießt, ahnt man nicht, wie viel Arbeit darin steckt“, zeigt sich der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde  beeindruckt. Beim Besuch des Imkervereins Friedrichroda wurden dem SPD-Politiker die Abläufe der Honigherstellung erläutert. Dabei ging es auch um Krankheiten, die die Bienenvölker bedrohen. In der Vergangenheit wurden immer wieder Verunreinigungen im Wachs gekaufter Mittelwände festgestellt.

„Unser Anliegen ist es, unbelasteten Honig herzustellen. Deshalb gießen wir unsere Mittelwände jetzt selbst“, betont Stefan Ehrlich, der sich im Vorstand des Imkervereins engagiert.

Foto: Stefan Ehrlich zeigt Dr. Werner Pidde die selbst gegossene Mittelwandgießform

 

17.06.2016 | Kreistag

SPD-Landtagsabgeordneter Pidde begrüßt Offenheit von CDU-Bürgermeistern im Landkreis Gotha zur geplanten Gebietsreform

 

„Ich freue mich, dass die von der rot-rot-grünen Regierungskoalition vorgelegten Regelungen für ein Vorschaltgesetz zur Gebietsreform im Landkreis Gotha auch bei Bürgermeistern mit CDU-Parteibuch Anklang finden. So schlecht können die auf dem Tisch liegenden Vorschläge für eine Straffung der kommunalen Verwaltungsstrukturen also nicht sein“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde auf Meldungen, wonach die Bürgermeister von Ohrdruf und Crawinkel (beide CDU) sich mit anderen Bürgermeistern der Region in intensiven Gesprächen über die künftige Verwaltungsstruktur in der Region befinden. Laut Pidde würden derzeit in vielen Regionen des Landkreises unabhängig vom Parteibuch Gespräche für ein mögliches Zusammengehen von Städten, Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften geführt.

„Es ist gut, dass die von der CDU auf Landesebene propagierte Blockadepolitik in Sachen Gebietsreform auf der kommunalen Ebene letztlich keine Früchte trägt. Viele kommunale Verantwortungsträger haben längst begriffen, dass die zukünftigen Herausforderungen nur durch intensivere Zusammenarbeit gelöst werden können“, so der SPD-Politiker.

17.05.2016 | Landtag

Schulobstprogramm wird fortgeführt - Pidde fragt nach Erfahrungen im Landkreis

 

„Die Grundlagen für die Ernährung werden im Kindesalter gelegt", begründet Dr. Werner Pidde seine Anfrage zum EU-Schulobstprogramm in der kommenden Kreistagssitzung. Der Landtagsabgeordnete möchte von der Kreisverwaltung wissen, welche Schulen im Landkreis Gotha  welche Erfahrungen mit dem Programm gemacht haben. Den SPD-Politiker interessiert insbesondere, ob und wie die Versorgung der Kinder verbessert werden kann.

Seit 2010 beteiligt sich Thüringen am EU-Schulobstprogramm. Mit dem Programm sollen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 an Grund-, Gemeinschafts- und Förderschulen in Thüringen mit frischem Obst und Gemüse versorgt werden.

28.09.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Karten restlos vergriffen

 

Für die am kommenden Dienstag, dem 4. Oktober stattfindende Lesung unter dem Motto „Ringelnatz, Lakritz und Hey“ im Treff 55 plusminus der Baugesellschaft Gotha sind sämtliche Eintrittskarten restlos vergriffen.

19.09.2016 | Stadtrat von SPD Waltershausen

Elektromobilität fördern

 
Foto: Waltershäuser Bote 71, Herr Anding an seiner Stromtankstelle

Erstmalig beschäftigte sich der Waltershäuser Stadtrat auf seiner Sitzung vom 19. September mit dem Thema Elektromobilität. Ansinnen des Antrages war die Überlegung städtische Dienstfahrzeuge oder jene der Stadtbetriebe Umweltfreundlich und ohne Lärmbelästigung zu betreiben.
„Unserer Meinung nach“ so Marco Wölk, Fraktionsvorsitzender der rot/grünen Stadtratsfraktion „müsse hier bis zum Ende gedacht werden. Einen wirklich nachhaltigen Effekt erzielen wir mit dem Anliegen nur, wenn auch der Treibstoff, sprich die Elektroenergie aus nachhaltigen Quellen stammt.“ Verfehlt würde das ökologische Ziel, sollte hier nur auf den Preis geachtet werden. „Undenkbar, etwa die Variante, dann die Fahrzeuge mit Atomstrom oder dergleichen zu laden“ Der Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. „Ob Wind,- oder Solarenergie diese Entscheidung müssen wir nicht Treffen, aber wir sollten uns eindeutig von den fossilen Brennstoffen verabschieden.“ ist sich Wölk sicher.

 

19.09.2016 | Stadtrat von SPD Waltershausen

Solarpark für Waltershausen

 
Gebiet für den künftigen Solarpark

Der Waltershäuser Stadtrat hat in seiner Sitzung am Montag in einem ersten Schritt den Weg für fortführende Planungen eines zusätzlichen Solarparkes geebnet. Der Vorhabensträger für die Photovoltaikanlage hat bereits in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Gelände eine Brachfläche zum selbigen Zweck in der Planung. Hier ist der Vorgang bereits deutlich weiter, aber gebaut wurde bisher noch nicht. Bei der erneuten Fläche handelt es sich um die ehemalige Deponie des Gummiwerkes Waltershausen, welche den Waltershäusern durch häufige Brände in der längeren Vergangenheit bekannt sein dürfte. Der Deponiekörper liegt seit über zwanzig Jahren brach und wurde nach Nutzungsende mit einer dünnen Deckschicht aus Erde versehen. „Mittlerweile hat sich die Natur ein ganzes Stück davon zurückgeholt. „ so Marco Wölk(SPD), und er ergänzt „Zusammen mit Mitgliedern meiner rot/grünen Fraktion wir uns das Thema zu Nutze gemacht und die Fläche genauer unter Augenschein zu nehmen“

 

19.09.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Spendenerfolg bei Sonderführungen – 5.200 Euro Erlös

 

Die sommerlichen Sonderführungen durch den Gothaer Park unter dem Titel „Tempel, Sphinx und Illuminaten“ waren auch in diesem Jahr äußerst erfolgreich. Darüber informiert Matthias Hey, der in seiner Freizeit im Juli und August auf den abendlichen Spaziergängen wieder zahlreichen Gästen einiges über die Geschichte des Illuminatenordens und dessen Verbindung nach Gotha zu erzählen hatte.

19.09.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Bescheide zum Kurlastenausgleich sind unterwegs

 

Über angenehme Post können sich in den kommenden Tagen die Kämmerer von gleich drei Kommunen im Landkreis Gotha freuen.

13.09.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Thüringer Wappen strahlt in neuem Glanz

 

Thüringens Innenminister Dr. Holger Poppenhäger besuchte Mitte September die Residenzstadt Gotha und erledigte dabei eine angenehme Aufgabe: Mit Hilfe einer Förderung seines Ministeriums wird im Innenhof des Schlosses Friedenstein ein wertvoller Wappenstein zukünftig wieder in gebührendem Glanz erstrahlen.

12.09.2016 | Bildung & Kultur von Werner Pidde

Freier Eintritt für Schulklassen

 

Pidde informierte sich auf dem Schloss Tenneberg

„Es ist wirklich beeindruckend, was für ein Juwel unser Schloss geworden ist. Die Investitionen der Stadt Waltershausen, unterstützt durch Fördermittel des Freistaates und private Spenden, haben sich wahrlich gelohnt“, stellte Dr. Werner Pidde nach seinem Besuch auf Schloss Tenneberg fest.

06.09.2016 | Parteileben von SPD Waltershausen

Eröffnung neues Büro mit Frühschoppen

 
Unser neues Büro

Zum Frühschoppen mit Bier und Bratwurst hatten am vergangenen Sonntag die rot/grüne Stadtratsfraktion sowie die SPD-Waltershausen eingeladen.

Anlass war die feierliche Eröffnung der neuen Büroräume in Waltershausen, in denen schon im September auch das Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Dr. Werner Pidde zu finden sein wird.

"Wir werden in Zukunft noch mehr unsere Synergien bündeln." So Marco Wölk der Vorsitzende der Fraktion im Gespräch mit Stefan Schambach, welcher im Gothaer Kreistag ebenfalls einer Fraktion aus SPD und Bündnisgrünen vorsitzt.
 

05.09.2016 | Landtag von SPD Waltershausen

Ein Ausflug als Dankeschön

 

Neun Kinder der Jugendfeuerwehr Waltershausen durften mit drei Betreuern am 1. September dem Thüringer Landtag einen Besuch abstatten. Dr. Werner Pidde, der Abgeordnete für den Wahlkreis, lud dafür nach Erfurt ein: „Dies ist ein Dankeschön für eure Arbeit bei der freiwilligen Feuerwehr.

Damit ihr mal was Besonderes erlebt und unsere Arbeit hier kennenlernen könnt.“ Martina Schuster vom Besucherdienst erläuterte zunächst, wie der Landtag arbeitet und gab einen historischen Überblick.

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kreistagsfraktion

Kalender

Termine

Alle Termine öffnen.

30.09.2016, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum

01.10.2016, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr JUSO-Landeskonferenz

03.10.2016, 10:00 Uhr 5. Wacker Familientag

04.10.2016, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

04.10.2016, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

04.10.2016, 13:30 Uhr - 15:30 Uhr Sitzung Vorstand SPD-Landtagsfraktion

04.10.2016, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Ringelnatz, Lakritz und Hey - Buchlesung

05.10.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

05.10.2016, 19:00 Uhr SPD Ortsvorstand Waltershausen
Einladungen per E-Mail

06.10.2016, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende

06.10.2016, 10:30 Uhr - 13:00 Uhr Besuch TVS Weimar

06.10.2016, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Mitgliederversammlung SPD-Ortsverein Gotha

07.10.2016, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Jurysitzung Kinder- und Jugendpreis Thüringen

08.10.2016, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgerfahrt nach Coburg

09.10.2016, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Sitzung geschäftsführender SPD-Landesvorstand

11.10.2016, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

12.10.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

13.10.2016, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende

14.10.2016, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Tag der Kulturen - l'amitie e.V.

09.11.2016, 19:00 Uhr SPD Ortsvorstand Waltershausen
Einladungen per E-Mail

Alle Termine

Kontakt

Sie können Briefe und Pakete an den SPD Kreisvorstand auch gerne an unsere freundlichen Genossen im Bürgerbüro von Matthias Hey und SPD- Kreistagsfraktionsbüro senden, bzw. abgeben.

SPD-Kreisvorstand Gotha
SPD- Kreisvorsitzender
Peter Leisner

E-Mail: www.spd-kv-gotha(at)outlook.de

Post: Hauptmarkt 36, 99867 Gotha

E-Mail: Webmaster Kreisverband:


SPD-Kreistagsfraktion Gotha
Der Kreistagsfraktionsvorsitzende Stefan Schambach
Hauptmarkt 36
99867 Gotha
Telefon: 03621 865863
Mobil: 0173/6770784
Fax: 03621/865865
E-Mail: fraktion(at)spd-gotha.de


SPD-Regionalbüro
Mitte-Westthüringen
Marienstr. 57
99817 Eisenach
Tel./Fax:03691 203668

E-Mail_SPD-Regionalbüro

ab 01. April 2015 neue Dienstzeiten
des Regionalbüros in Eisenach:

Dienstag: 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Besucherzähler

Besucher:1100525
Heute:11
Online:1

 

Wir bedanken uns für Ihren Besuch.

SPD Thüringen

www.spd.de

Für Thüringen im Europaparlament

Websozis

Websozis