Willkommen beim SPD- Kreisverband Gotha


Kreisvorsitzender Peter Leisner

Liebe Besucherinnen und Besucher,


Herzlich Willkommen auf unserer Webseite,
wir möchten Ihnen unsere Politik und die Menschen,
die für unsere Politik stehen vorstellen.
Darüber hinaus finden Sie wichtige Informationen über
die SPD im Landkreis und in Thüringen.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben,
treten Sie einfach mit uns in Verbindung.


Freundlichst grüßt Peter Leisner, Kreisvorsitzender

 

 

 

 

 

 

17.05.2016 in Landtag

Schulobstprogramm wird fortgeführt - Pidde fragt nach Erfahrungen im Landkreis

 

„Die Grundlagen für die Ernährung werden im Kindesalter gelegt", begründet Dr. Werner Pidde seine Anfrage zum EU-Schulobstprogramm in der kommenden Kreistagssitzung. Der Landtagsabgeordnete möchte von der Kreisverwaltung wissen, welche Schulen im Landkreis Gotha  welche Erfahrungen mit dem Programm gemacht haben. Den SPD-Politiker interessiert insbesondere, ob und wie die Versorgung der Kinder verbessert werden kann.

Seit 2010 beteiligt sich Thüringen am EU-Schulobstprogramm. Mit dem Programm sollen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 an Grund-, Gemeinschafts- und Förderschulen in Thüringen mit frischem Obst und Gemüse versorgt werden.

06.05.2016 in Bildung & Kultur

Immer mehr Gemeinschaftsschulen in Thüringen

 

Pidde: „Wir laufen im Kreis Gotha der Entwicklung hinterher“

In Thüringen gibt es immer mehr Gemeinschaftsschulen. Im Schuljahr 2013/14 waren es noch 33 Schulen, 2014/15 bereits 46 und in diesem Schuljahr 54 Thüringer Gemeinschaftsschulen. Im Landkreis Gotha gibt es gerade eine, nämlich die Thüringer Gemeinschaftsschule "Am Inselsberg" in Tabarz.

„Wir laufen der Entwicklung bereits hinterher und müssen aufpassen, dass wir nicht ganz abgehangen werden. Ich wiederhole meinen Appell an die CDU im Kreistag, Gemeinschaftsschulen nicht allein aus ideologischen Gründen zu blockieren“, fordert der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde.

„Das Landratsamt muss endlich ein Kooperierendes Gymnasium für die Tabarzer Gemeinschaftsschule festlegen. Damit beide Schulen sich auf die Zusammenarbeit vorbereiten können und die Schüler Planungssicherheit haben. Hier bietet sich das Gymnasium in Friedrichroda geradezu an. Auch für diesen Schulstandort ist es ein Faktor um den Standort zukünftig zu sichern. Beide Schulen sind wichtig für die zukünftige Entwicklung der Region im Südwesten unseres Landkreises“, so SPD- Politiker weiter.

02.05.2016 in Bildung & Kultur

Sport und Spiel für alle Kinder und Jugendliche - Pidde fragt nach

 

„Bei meinen Besuchen bei verschiedenen Vereinen wurde ich oft gefragt, wie Kinder aus bedürftigen Familien ohne Benachteiligung am Vereinsleben teilnehmen können und Förderung für Sportgeräte, Sportkleidung oder Fahrtkosten erhalten können“, informiert Dr. Werner Pidde. Das hat der Landtagsabgeordnete zum Anlass genommen, bei verschiedenen Ämtern und Verbänden nachzufragen.

Direkte Hilfe leisten das Jobcenter oder das Sozialamt des Landkreises. Bedürftige Familien können für jedes Kind und jeden Jugendlichen einen Zuschuss von bis zu 10 € im Monat beantragen. Dieser kann für den Vereinsbeitrag und im Ausnahmefall auch für Ausrüstungsgegenstände wie Sportschuhe oder Sportkleidung verwendet werden. „Angesichts der tatsächlichen Kosten für viele Sportarten sind 10 € im Monat nicht viel. Die Betroffenen sollten diese Hilfe trotzdem nutzen und durch andere Unterstützung ergänzen“, so Pidde.

14.04.2016 in Bildung & Kultur

Lottomittel für neue Medien - Pidde besucht Bibliothek in Tabarz

 
Bibliothek Tabarz Dr. Werner Pidde und Carola Weiß

„Es ist gut zu sehen, wie die verschiedenen Akteure in Tabarz zusammenarbeiten“, betont der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde bei seinem Besuch der Tabarzer Kur- und Gemeindebibliothek.

„Als Kneipp-Kurort ist es uns gelungen, ein hochwertiges Angebot an informierender Literatur zur Anwendung der Naturheilkunde nach Kneipp bereitzustellen“, erläutert Bibliothekarin Carola Weiß dem SPD-Politiker. Der Bestand zu diesem Bereich umfasst derzeit ca. 140 Medien. Er wird regelmäßig durch aktuelle Blockbestände z.B. an DVDs, Gesellschaftsspielen, Konsolenspielen und Hörbüchern der Erfurter Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken Thüringen ergänzt. Nicht vorhandene Bücher werden aus der Gothaer Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ oder per Fernleihe beschafft.

Die Bibliothek unterhält Verträge zur Zusammenarbeit mit der Tabarzer Gemeinschaftsschule „Am Inselsberg“. Sie beinhalten u.a. Bibliothekseinführungen der 2. Klassen, Unterstützung schulischer Projektwochen und des Themenunterrichts sowie die  Vermittlung von Autorenlesungen.

 

08.04.2016 in Bildung & Kultur

Zu viele Ausbildungsabbrecher - Pidde informiert sich in Regelschule Waltershausen

 
Noel Gerhardt, Edgar Steinacker, der Rennsteig - das Rückrat des Thüringer Waldes

„Hier wird eine hervorragende Berufswahlvorbereitung geleistet“, stellt Dr. Werner Pidde beim Besuch der Regelschule Waltershausen fest. Der Landtagsabgeordnete beklagt, dass in Thüringen zu viele junge Menschen ihre Ausbildung abbrechen. Von den 26100 Azubis haben im vergangenen Jahr 7800 ihren Ausbildungsvertrag wieder aufgelöst. „Deshalb ist es wichtig, dass Ihr euren Abschluss macht und dann einen Beruf findet, der zu euch passt und der euch erfüllt“, rät der SPD-Politiker den Schülern. „Unsere Gesellschaft braucht jeden einzelnen von euch, aber mit einer guten Ausbildung."

Zuvor stellte Lea-Sophie Hohlbein, Schülerin der 10. Klasse, das Berufswahlkonzept an ihrer Schule vor. Dabei arbeiten alle zwei Wochen Neunt- und Zehntklässler für einen Tag in einem Unternehmen. Der Kontakt zu den Firmen wird über den Förderverein „Bowaco“ und das „FöBi“ in Gotha hergestellt. Die Bandbreite der Firmen reicht von Continental in Waltershausen bis hin zu Velux in Sonneborn. Die Schüler erlangen so einen Einblick in die Tätigkeiten in den jeweiligen Unternehmen und Branchen und können herausfinden, welcher Beruf zu Ihnen passt. „So habe ich bereits meinen Ausbildungsplatz als Altenpflegerin bei der AWO gefunden“, erzählt die Schülerin stolz.

04.04.2016 in Bildung & Kultur

Pidde: Unterrichtsqualität und Bildungsvielfalt sind wichtig

 
Dr. Werner Pidde

Schulnetzplanung im Kreis rechtzeitig vorbereiten

„Wir müssen rechtzeitig mit der Diskussion beginnen, um die regionalen Interessen für ein möglichst engmaschiges und vielfältiges Schulnetz zu berücksichtigen“, regt Dr. Werner Pidde, Landtagsabgeordneter und Kreistagsmitglied, an. Die neue Schulnetzplanung für den Landkreis Gotha steht für 2017 ins Haus.

„Der Freistaat hat gute Voraussetzungen geschaffen, damit genügend Lehrer zur Verfügung stehen“, stellt der SPD-Politiker fest. 196 neue Pädagogen nahmen bereits im Februar ihre Arbeit an Thüringer Schulen auf. 2016 werden insgesamt 700 und 2017 sogar 800 Lehrer eingestellt. Neben der besseren Unterrichtsabdeckung wird eine Vertretungsreserve aufgebaut und Deutsch als Zweitsprache für Flüchtlinge abgesichert „Das schafft besser Möglichkeiten, auch im Landkreis Gotha“, schätzt Pidde ein. Insgesamt unterrichten gegenwärtig 17300 Lehrer an den staatlichen Schulen in Thüringen.

26.02.2016 in Kreistag

Pidde besuchte DRK-Bergwacht - Ehrenamtliche Lebensretter

 

„Hier wird ehrenamtlich ein sehr wichtiger Beitrag zur Suche und Rettung von in Not geratenen Personen geleistet", stellt Dr. Werner Pidde beim Besuch der DRK-Bergwacht in Tambach-Dietharz fest. Die Bergretter müssen eine mehrere Jahre dauernde Ausbildung absolvieren, berichtet Torsten Schmidt, Leiter der Bergwacht, dem Landtagsabgeordneten. Es ist auch nicht  einfach, immer genügend Einsatzkräfte vor Ort zu haben. Junge Erwachsene gehen zum Studium oder arbeiten auswärts. Sie sind dadurch für den Einsatz nicht verfügbar.

„Meist wird das Bergwacht-Gen in der Familie weitergegeben. Wer an der Bergwachthütte am Falkenstein eine paradiesische Kindheit verbringt, hat eine ganz besondere Bindung aufgebaut“, weiß die zweite Leiterin der Bergwacht Anja Franke.

Foto: (v.l.): Toni Ortlepp,  Stellvertreter Leiter,  Anja Franke 2. Stellvertreterin Leiter , Torsten Schmidt Leiter Bergwacht, Dr. Werner Pidde

29.05.2016 in Allgemein von Matthias Hey

Gothaer Seniorenbeirat besucht Landtag

 

Einen interessanten Blick hinter die Kulissen des Thüringer Landtages nahm am vergangenen Freitag eine Delegation des Seniorenbeirates aus Gotha.

Begleitet von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadtratsbüros der Gothaer Stadtverwaltung war man auf Einladung des Landtagsabgeordneten Matthias Hey zu Gast in Erfurt.

26.05.2016 in Allgemein von Matthias Hey

Dankbar für klare Entscheidung

 

In der gestrigen Sitzung des Kreistages hat sich eine klare Mehrheit der Abgeordneten für den vorliegenden Vertrag der Orchesterfinanzierung für die beiden zusammenzuführenden Klangkörper in Gotha und Eisenach ausgesprochen. „Ich möchte den Kreistagsabgeordneten hierfür ausdrücklich danken“, betont Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter des Thüringer Landtages.

19.05.2016 in Bildung & Kultur von Werner Pidde

Schulobstprogramm wird fortgeführt - Pidde fragt nach Erfahrungen im Landkreis

 

„Die Grundlagen für die Ernährung werden im Kindesalter gelegt", begründet Dr. Werner Pidde seine Anfrage zum EU-Schulobstprogramm in der kommenden Kreistagssitzung. Der Landtagsabgeordnete möchte von der Kreisverwaltung wissen, welche Schulen im Landkreis Gotha  welche Erfahrungen mit dem Programm gemacht haben. Den SPD-Politiker interessiert insbesondere, ob und wie die Versorgung der Kinder verbessert werden kann.

Seit 2010 beteiligt sich Thüringen am EU-Schulobstprogramm. Mit dem Programm sollen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 an Grund-, Gemeinschafts- und Förderschulen in Thüringen mit frischem Obst und Gemüse versorgt werden.

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kreistagsfraktion

Kalender

Termine

Alle Termine öffnen.

30.05.2016, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Wahlkreistag

30.05.2016, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde, um Anmeldung wird gebeten

30.05.2016, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Festakt 175. Todestag Ernst-Wilhelm Arnoldi

31.05.2016, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung Kabinettssitzung

31.05.2016, 13:30 Uhr - 15:00 Uhr Sitzung des Fraktionsvorstands

31.05.2016, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Gespräch mit dem Feuerwehrverband

31.05.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Radtour mit Matthias Hey - Lesung

01.06.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

Alle Termine

Kontakt

Sie können Briefe und Pakete an den SPD Kreisvorstand auch gerne an unsere freundlichen Genossen im Bürgerbüro von Matthias Hey und SPD- Kreistagsfraktionsbüro senden, bzw. abgeben.

SPD-Kreisvorstand Gotha
SPD- Kreisvorsitzender und SPD/FDP Stadtratsvorsitzender von Gotha
Peter Leisner

e- mail:  spd-fdp.fraktiongotha(at)gmx.de

Post: Hauptmarkt 36, 99867 Gotha

E-Mail: Webmaster Kreisverband:


SPD-Kreistagsfraktion Gotha
Der Kreistagsfraktionsvorsitzende Stefan Schambach
Hauptmarkt 36
99867 Gotha
Telefon: 03621 865863
Mobil: 0173/6770784
Fax: 03621/865865
E-Mail: fraktion(at)spd-gotha.de


SPD-Regionalbüro
Mitte-Westthüringen
Marienstr. 57
99817 Eisenach
Tel./Fax:03691 203668

E-Mail_SPD-Regionalbüro

ab 01. April 2015 neue Dienstzeiten
des Regionalbüros in Eisenach:

Dienstag: 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Besucherzähler

Besucher:1100490
Heute:25
Online:1

 

Wir bedanken uns für Ihren Besuch.

SPD Thüringen

www.spd.de

Für Thüringen im Europaparlament

Websozis

Websozis

Aktuelle Nachrichten

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

11.05.2016 12:16 Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…

09.05.2016 17:42 Mai-Newsletter der Europa-SPD
So wird es kein TTIP geben Liebe Leserinnen und Leser, die TTIP-Leaks mit der US-amerikanischen Verhandlungsposition haben diese Woche Aufsehen erregt. Unsere Linie ist nach wie vor eindeutig: Globalisierung braucht Regeln. Ein Instrument dafür ist die europäische Handelspolitik. Nur gemeinsam können die EU-Staaten beinhart für fairen Welthandel streiten. Ein Abkommen könnte das Potential bieten, faire

01.05.2016 14:26 Info der Woche: 1. Mai 2016
Gute Arbeit verbindet Der gesetzliche Mindestlohn ist ein historischer Erfolg. Die Löhne steigen ebenso wie die Zahl guter Arbeitsplätze mit sozialer Sicherung. Gute Arbeit: dafür kämpft die SPD – gemeinsam mit den Gewerkschaften. Und wir haben noch viel vor. Konkret heißt das: Klare Regeln für Leiharbeit und Werkverträge. Die Beschäftigten dürfen nicht als Streikbrecher eingesetzt

Ein Service von info.websozis.de

 

Weitere News