Willkommen beim SPD- Kreisverband Gotha

Liebe Besucherinnen und Besucher,


Herzlich Willkommen auf unserer Webseite,
wir möchten Ihnen unsere Politik und die Menschen,
die für unsere Politik stehen vorstellen.
Darüber hinaus finden Sie wichtige Informationen über
die SPD im Landkreis und in Thüringen.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben,
treten Sie einfach mit uns in Verbindung.


Freundlichst grüßt Peter Leisner, Kreisvorsitzender

 

 

 

 

 

 

05.08.2016 | Internationales

Einladung des Fördervereins "Gothaer Tivoli"

 

Liebe Mitglieder der SPD,

 

im Tivoli gibt es keine Sommerpause. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr ist es gelungen "DIE LIEDERTOUR 2016" am 17. August 2016 um 19.30 Uhr nach Gotha ins Tivoli zu holen. Und dieses Mal kommen die "Amis". Der Tourstart beginnt in Gotha.

"Die Hagelberger" gehen nach 45 Jahren noch einmal auf gemeinsame Akustik-Folk-Tournee. Es wird - und das ist keine Übertreibung - ein einmaliges musikalisches Erlebnis. Das Gothaer Tivoli, in dessen historischen Saal sich 1875 zwei Strömungen der Arbeiterbewegung zur SPD vereinigten, wird  gerockt. Historie und Gegenwart schließen einander nicht aus. Das haben die vielfältigen Veranstaltungen im Tivoli, die der ehrenamtlich arbeitende Verein organisiert, seit langem bewiesen.

Die Freunde des Fördervereins freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Ebenso danken wir Euch allen, die unser Tun stets wohlwollend und informativ begleiteten. Auch dieses Mal freuen wir uns Euch. Bitte sendet die Mail auch an Freunde und Bekannte weiter. Anbei die Pressemitteilung und ein Foto.

08.07.2016 | Allgemein

Restaurierung Epitaphe und Sonnenuhr an der Stadtkirche Friedrichroda

 

Seit einigen Jahren möchte die Kirchgemeinde Friedrichroda die Epitaphe und die Sonnenuhr an der Kirche restauriert und konserviert. Diese befinden sich in einem besorgniserregenden Zustand. Doch es scheiterte immer am Geld. Der Gesamtaufwand beträgt voraussichtlich 21.000,00 €.

Nun soll mit Hilfe von Lottomitteln und Zuwendungen einer Stiftung das Projekt angegangen werden. Bei einem Vor-Ort-Termin informierte sich Dr. Werner Pidde bei Pfarrer Albrecht Kunz über die geplanten Maßnahmen. Die historisch wertvollen Epitaphe wurden bei der Sanierung der Südseite der Kirche abgebaut und liegen derzeit im Pfarrgarten. Dort werden Sie so gut wie möglich geschützt, um weitere Beschädigungen zu vermeiden.

 

29.06.2016 | Landtag

Gesunde Bienen und sauberer Honig

 

Pidde schaut sich beim Imkerverein Friedrichroda um

„Wenn man Honig genießt, ahnt man nicht, wie viel Arbeit darin steckt“, zeigt sich der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde  beeindruckt. Beim Besuch des Imkervereins Friedrichroda wurden dem SPD-Politiker die Abläufe der Honigherstellung erläutert. Dabei ging es auch um Krankheiten, die die Bienenvölker bedrohen. In der Vergangenheit wurden immer wieder Verunreinigungen im Wachs gekaufter Mittelwände festgestellt.

„Unser Anliegen ist es, unbelasteten Honig herzustellen. Deshalb gießen wir unsere Mittelwände jetzt selbst“, betont Stefan Ehrlich, der sich im Vorstand des Imkervereins engagiert.

Foto: Stefan Ehrlich zeigt Dr. Werner Pidde die selbst gegossene Mittelwandgießform

 

17.06.2016 | Kreistag

SPD-Landtagsabgeordneter Pidde begrüßt Offenheit von CDU-Bürgermeistern im Landkreis Gotha zur geplanten Gebietsreform

 

„Ich freue mich, dass die von der rot-rot-grünen Regierungskoalition vorgelegten Regelungen für ein Vorschaltgesetz zur Gebietsreform im Landkreis Gotha auch bei Bürgermeistern mit CDU-Parteibuch Anklang finden. So schlecht können die auf dem Tisch liegenden Vorschläge für eine Straffung der kommunalen Verwaltungsstrukturen also nicht sein“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde auf Meldungen, wonach die Bürgermeister von Ohrdruf und Crawinkel (beide CDU) sich mit anderen Bürgermeistern der Region in intensiven Gesprächen über die künftige Verwaltungsstruktur in der Region befinden. Laut Pidde würden derzeit in vielen Regionen des Landkreises unabhängig vom Parteibuch Gespräche für ein mögliches Zusammengehen von Städten, Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften geführt.

„Es ist gut, dass die von der CDU auf Landesebene propagierte Blockadepolitik in Sachen Gebietsreform auf der kommunalen Ebene letztlich keine Früchte trägt. Viele kommunale Verantwortungsträger haben längst begriffen, dass die zukünftigen Herausforderungen nur durch intensivere Zusammenarbeit gelöst werden können“, so der SPD-Politiker.

17.05.2016 | Landtag

Schulobstprogramm wird fortgeführt - Pidde fragt nach Erfahrungen im Landkreis

 

„Die Grundlagen für die Ernährung werden im Kindesalter gelegt", begründet Dr. Werner Pidde seine Anfrage zum EU-Schulobstprogramm in der kommenden Kreistagssitzung. Der Landtagsabgeordnete möchte von der Kreisverwaltung wissen, welche Schulen im Landkreis Gotha  welche Erfahrungen mit dem Programm gemacht haben. Den SPD-Politiker interessiert insbesondere, ob und wie die Versorgung der Kinder verbessert werden kann.

Seit 2010 beteiligt sich Thüringen am EU-Schulobstprogramm. Mit dem Programm sollen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 an Grund-, Gemeinschafts- und Förderschulen in Thüringen mit frischem Obst und Gemüse versorgt werden.

06.05.2016 | Bildung & Kultur

Immer mehr Gemeinschaftsschulen in Thüringen

 

Pidde: „Wir laufen im Kreis Gotha der Entwicklung hinterher“

In Thüringen gibt es immer mehr Gemeinschaftsschulen. Im Schuljahr 2013/14 waren es noch 33 Schulen, 2014/15 bereits 46 und in diesem Schuljahr 54 Thüringer Gemeinschaftsschulen. Im Landkreis Gotha gibt es gerade eine, nämlich die Thüringer Gemeinschaftsschule "Am Inselsberg" in Tabarz.

„Wir laufen der Entwicklung bereits hinterher und müssen aufpassen, dass wir nicht ganz abgehangen werden. Ich wiederhole meinen Appell an die CDU im Kreistag, Gemeinschaftsschulen nicht allein aus ideologischen Gründen zu blockieren“, fordert der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde.

„Das Landratsamt muss endlich ein Kooperierendes Gymnasium für die Tabarzer Gemeinschaftsschule festlegen. Damit beide Schulen sich auf die Zusammenarbeit vorbereiten können und die Schüler Planungssicherheit haben. Hier bietet sich das Gymnasium in Friedrichroda geradezu an. Auch für diesen Schulstandort ist es ein Faktor um den Standort zukünftig zu sichern. Beide Schulen sind wichtig für die zukünftige Entwicklung der Region im Südwesten unseres Landkreises“, so SPD- Politiker weiter.

02.05.2016 | Bildung & Kultur

Sport und Spiel für alle Kinder und Jugendliche - Pidde fragt nach

 

„Bei meinen Besuchen bei verschiedenen Vereinen wurde ich oft gefragt, wie Kinder aus bedürftigen Familien ohne Benachteiligung am Vereinsleben teilnehmen können und Förderung für Sportgeräte, Sportkleidung oder Fahrtkosten erhalten können“, informiert Dr. Werner Pidde. Das hat der Landtagsabgeordnete zum Anlass genommen, bei verschiedenen Ämtern und Verbänden nachzufragen.

Direkte Hilfe leisten das Jobcenter oder das Sozialamt des Landkreises. Bedürftige Familien können für jedes Kind und jeden Jugendlichen einen Zuschuss von bis zu 10 € im Monat beantragen. Dieser kann für den Vereinsbeitrag und im Ausnahmefall auch für Ausrüstungsgegenstände wie Sportschuhe oder Sportkleidung verwendet werden. „Angesichts der tatsächlichen Kosten für viele Sportarten sind 10 € im Monat nicht viel. Die Betroffenen sollten diese Hilfe trotzdem nutzen und durch andere Unterstützung ergänzen“, so Pidde.

14.04.2016 | Bildung & Kultur

Lottomittel für neue Medien - Pidde besucht Bibliothek in Tabarz

 
Bibliothek Tabarz Dr. Werner Pidde und Carola Weiß

„Es ist gut zu sehen, wie die verschiedenen Akteure in Tabarz zusammenarbeiten“, betont der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde bei seinem Besuch der Tabarzer Kur- und Gemeindebibliothek.

„Als Kneipp-Kurort ist es uns gelungen, ein hochwertiges Angebot an informierender Literatur zur Anwendung der Naturheilkunde nach Kneipp bereitzustellen“, erläutert Bibliothekarin Carola Weiß dem SPD-Politiker. Der Bestand zu diesem Bereich umfasst derzeit ca. 140 Medien. Er wird regelmäßig durch aktuelle Blockbestände z.B. an DVDs, Gesellschaftsspielen, Konsolenspielen und Hörbüchern der Erfurter Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken Thüringen ergänzt. Nicht vorhandene Bücher werden aus der Gothaer Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ oder per Fernleihe beschafft.

Die Bibliothek unterhält Verträge zur Zusammenarbeit mit der Tabarzer Gemeinschaftsschule „Am Inselsberg“. Sie beinhalten u.a. Bibliothekseinführungen der 2. Klassen, Unterstützung schulischer Projektwochen und des Themenunterrichts sowie die  Vermittlung von Autorenlesungen.

 

08.04.2016 | Bildung & Kultur

Zu viele Ausbildungsabbrecher - Pidde informiert sich in Regelschule Waltershausen

 
Noel Gerhardt, Edgar Steinacker, der Rennsteig - das Rückrat des Thüringer Waldes

„Hier wird eine hervorragende Berufswahlvorbereitung geleistet“, stellt Dr. Werner Pidde beim Besuch der Regelschule Waltershausen fest. Der Landtagsabgeordnete beklagt, dass in Thüringen zu viele junge Menschen ihre Ausbildung abbrechen. Von den 26100 Azubis haben im vergangenen Jahr 7800 ihren Ausbildungsvertrag wieder aufgelöst. „Deshalb ist es wichtig, dass Ihr euren Abschluss macht und dann einen Beruf findet, der zu euch passt und der euch erfüllt“, rät der SPD-Politiker den Schülern. „Unsere Gesellschaft braucht jeden einzelnen von euch, aber mit einer guten Ausbildung."

Zuvor stellte Lea-Sophie Hohlbein, Schülerin der 10. Klasse, das Berufswahlkonzept an ihrer Schule vor. Dabei arbeiten alle zwei Wochen Neunt- und Zehntklässler für einen Tag in einem Unternehmen. Der Kontakt zu den Firmen wird über den Förderverein „Bowaco“ und das „FöBi“ in Gotha hergestellt. Die Bandbreite der Firmen reicht von Continental in Waltershausen bis hin zu Velux in Sonneborn. Die Schüler erlangen so einen Einblick in die Tätigkeiten in den jeweiligen Unternehmen und Branchen und können herausfinden, welcher Beruf zu Ihnen passt. „So habe ich bereits meinen Ausbildungsplatz als Altenpflegerin bei der AWO gefunden“, erzählt die Schülerin stolz.

24.08.2016 | Stadtrat von SPD Waltershausen

Für Erhalt der Waldbahn

 
Marco Wölk, Fraktionsvorsitzender

Keine Überraschung, Busunternehmen Steinbrück nimmt die Thüringer Waldbahn aufs Korn. Natürlich kann dies keine Überraschung sein, beide Unternehmen konkurrieren um die immer knapper werdenden Fahrgäste und es war absehbar, dass irgendwann der Vorstoß in Richtung Kunden der Thüringer Waldbahn aufgenommen wird.

Allerdings ist Wolfgang Steinbrück neben seiner Tätigkeit als Unternehmer auch CDU Kreistagsmitglied und ehrenamtlicher Stellvertreter des Landrates. Dies wirft einige Fragen auf. Gibt es etwa Interessenkonflikte, oder werden Informationen aus der Kreistagsarbeit genutzt, um eigene Wirtschaftliche Interessen zu bevorteilen? Über diese Fragen kann nur spekuliert werden. Dennoch sollte man dem CDU Abgeordneten nahelegen, sich auf eine Tätigkeit zu beschränken und sein politisches Mandat niederzulegen.


Nach Ansicht der Fraktion SPD/ B90 –Die Grünen im Waltershäuser Stadtrat, hat die traditionsreiche Thüringer Waldbahn mehr als nur eine Daseinsberechtigung in der Region. Mit der Linie4 nach Waltershausen, Friedrichroda und Tabarz eine sehr bedeutende. Als derzeit einziges vollelektrisches Verkehrsmittel verschont es unsere Innenstädte und die Landschaft vor weiteren Schadstoffausstoß durch Verbrennungsmotoren. Der Bürgermeister des Luftkurortes Friedrichroda hat es auf den Punkt gebracht. Thomas Klöppel warnt: „Zusätzliche Emissionen durch Omnibusverkehr können unseren Status als Luftkurort gefährden, mindestens könnten sie aber einer weiteren Zertifizierung im Wege stehen.“ Auch im Heilbad Tabarz dürfte man nicht erfreut über das von Steinbrück geplante eindampfen der Anbindung aus Richtung Gotha sein. Hier ist die gute alte Waldbahn auch ein wenig ein Alleinstellungsmerkmal. Viele Touristen erinnern sich gerne daran, schon vor vierzig oder mehr Jahren mit der Waldbahn vom Bahnhof Gotha nach Tabarz im Urlaub angekommen zu sein.

 

20.08.2016 | Allgemein von SPD Waltershausen

Waltershäuser Bote Nr. 71

 

 

 

Waltershäuser Bote Nr. 71_2
Nr.71

 

19.08.2016 | Stadtrat von SPD Waltershausen

Schaffung von Caravanstellplätzen im Stadtgebiet und den Ortsteilen

 

Die Freude am mobilen Tourismus wächst zusehends. Allein bis Juli diesen Jahres wurden in Deutschland über 16% mehr Wohnmobile und Wohnanhänger mehr zugelassen als im Jahr 2015. Bis zum Ende des Jahres schätzt der Caravaning Industrie Verband den Zuwachs sogar auf 20% gegenüber dem Vorjahr.

Der Stadtrat Waltershausen hat diese Entwicklung bereits im Frühjahr erkannt undeinen Antrag der Fraktion SPD/ Bündnis 90 - Die Grünen über die erstmalige Schaffung von Caravanstellplätzen im Stadtgebiet und den Ortsteilen, bestätigt.

"Trotz der breiten Zustimmung, ging es dann doch nicht so schnell wie von uns erwünscht." so Marco Wölk der Vorsitzende der rot/grünen Fraktion. Dem Antrag an die Stadtverwaltung lagen bereits konkrete Vorschläge für eventuelle Stellplätze vor. Diese wurden von der Fraktion in Zusammenarbeit mit den Ortsteilbürgermeistern und Bürgern der Stadt erarbeitet.

19.08.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Zusätzliche Million für Gotha: Minister zu wichtigen Gesprächen und mit Förderbescheid zu Gast

 
Bringt Zusatzmillion nach Gotha: Wolfgang Tiefensee

Am kommenden Montag wird Wolfgang Tiefensee zu einem wichtigen Termin in der Residenzstadt zu Gast sein. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter des Thüringer Landtages. Thüringens Wirtschafts- und Wissenschaftsminister will mit Oberbürgermeister Knut Kreuch und dem Fraktionsvorsitzenden der SPD Gespräche über die weitere Entwicklung des Forschungsstandortes Gotha führen.

04.08.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Ministerin besucht Gothaer Verein

 
Besucht Gotha: Ministerin Heike Werner

Hoher Besuch hat sich für den morgigen Freitag in der Residenzstadt Gotha angekündigt: Thüringens Sozialministerin Heike Werner wird am Nachmittag in der Innenstadt erwartet. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Landtagsabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Parlament.

26.07.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Tabarz macht Auftakt der Sommertour

 

Gleich zu Beginn der diesjährigen Sommertour von Matthias Hey, Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, steht morgen ein Abstecher im Heimatlandkreis an. „Ich werde zum Auftakt wieder Tabarz besuchen“, freut sich der Gothaer Abgeordnete auf die Termine in der Gemeinde am Fuße des Thüringer Waldes.

18.07.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Sonderführungen auf den Spuren der Illuminaten restlos ausgebucht

 

Die ab Ende Juli geplanten Sonderführungen unter dem Motto „Tempel, Sphinx und Illuminaten“ durch Gothas Parklandschaft sind restlos ausgebucht. Darüber informiert Matthias Hey, der in seiner Freizeit bereits das achte Jahr hintereinander im Sommer zugunsten der Orangeriefreunde und des Freundeskreises der Forschungsbibliothek neugierige Gäste auf den Spuren des einstmals mächtigen Geheimordens begleitet.

01.07.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Innenminister besucht Gotha und hat Geld im Gepäck

 

Mehr als zweihunderttausend Euro hatte Innenminister Dr. Holger Poppenhäger heute zur Verteilung an verschiedene Einrichtungen bei seinem Besuch in der Residenzstadt Gotha dabei.

30.06.2016 | Allgemein von Matthias Hey

Wechsel im HEYLife

 
Neu im Team: Philipp Kästner

Das Bürgerbüro des Gothaer Landtagsabgeordneten Matthias Hey am Hauptmarkt wird ab dem 1. Juli mit einer neuen Mannschaft besetzt sein. Der gemeinsam mit Petra Koch bisher als Ansprechpartner für Bürgeranliegen, Terminkoordination und Öffentlichkeitsarbeit tätige Wahlkreismitarbeiter Daniel Iliev hat im Frühjahr nämlich die Bürgermeisterwahl im hessischen Heringen gewonnen und zieht nun als Stadtoberhaupt ins dortige Rathaus ein.

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kreistagsfraktion

Kalender

Termine

Alle Termine öffnen.

30.08.2016, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

30.08.2016, 13:30 Uhr - 15:30 Uhr Vorstandssitzung Landtagsfraktion

30.08.2016, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Arbeitstreffen mit JUSO-Landesvorstand

31.08.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

31.08.2016, 14:00 Uhr - 18:30 Uhr Plenum

31.08.2016, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Parl. Abend "Thüringen Treff 2016" Telekom

01.09.2016, 09:00 Uhr - 20:00 Uhr Plenum

03.09.2016, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr Festveranstaltung Hannah Höch in Gotha

03.09.2016, 15:30 Uhr - 16:30 Uhr Kindergipfel des Landkreis Gotha - Abschlusspodiumsdiskussion

05.09.2016, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Wahlkreistag

05.09.2016, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde
Um Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte unter 733216 einen Termin. Aber auch ohne Termin gilt: Abgewi …

06.09.2016, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

07.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

07.09.2016, 19:00 Uhr SPD Ortsvorstand Waltershausen
Einladungen per E-Mail

08.09.2016, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende

13.09.2016, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

14.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

14.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

15.09.2016, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende

20.09.2016, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

Alle Termine

Kontakt

Sie können Briefe und Pakete an den SPD Kreisvorstand auch gerne an unsere freundlichen Genossen im Bürgerbüro von Matthias Hey und SPD- Kreistagsfraktionsbüro senden, bzw. abgeben.

SPD-Kreisvorstand Gotha
SPD- Kreisvorsitzender
Peter Leisner

E-Mail: www.spd-kv-gotha(at)outlook.de

Post: Hauptmarkt 36, 99867 Gotha

E-Mail: Webmaster Kreisverband:


SPD-Kreistagsfraktion Gotha
Der Kreistagsfraktionsvorsitzende Stefan Schambach
Hauptmarkt 36
99867 Gotha
Telefon: 03621 865863
Mobil: 0173/6770784
Fax: 03621/865865
E-Mail: fraktion(at)spd-gotha.de


SPD-Regionalbüro
Mitte-Westthüringen
Marienstr. 57
99817 Eisenach
Tel./Fax:03691 203668

E-Mail_SPD-Regionalbüro

ab 01. April 2015 neue Dienstzeiten
des Regionalbüros in Eisenach:

Dienstag: 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Besucherzähler

Besucher:1100510
Heute:30
Online:1

 

Wir bedanken uns für Ihren Besuch.

SPD Thüringen

www.spd.de

Für Thüringen im Europaparlament

Websozis

Websozis